Selena Gomez: Besuchte am Montag den Notdienst eines Krankenhauses in Los Angeles

Photo Credit: Steve Solis / PR Photos

Mit ihrem Klinikaufenthalt am Montag bereitete Selena Gomez einigen ihrer Fans bestimmt Kopfzerbrechen, doch wir dürfen Entwarnung geben, der Sängerin und Schauspielerin fehlt nichts Schlimmes. Aufgrund bereits länger andauernden Halsschmerzen besuchte sie den Notdienst eines Krankenhauses in Los Angeles, denn sie befürchtete, an Streptokokken erkrankt zu sein. Daraufhin ließ sie einen Test machen, doch die Ärzte gehen nicht davon aus, dass es sich um etwas Schlimmes handelt.

Laut dem Onlineportal “TMZ” musste Sel wegen ihrer Halsschmerzen sogar die Aufnahmen zu ihrem neuen Album unterbrechen. Weiter berichtet die Seite, dass ihr Stiefvater Brian derzeit an einer Bronchitis erkrankt sein soll, weshalb die 20-Jährige befürchtet, sich eventuell dort angesteckt zu haben. Den Abend zuvor jedoch machte sie sich mit ihrem On-Off-Freund Justin Bieber eine tolle Zeit auf einer Aftershow-Party im Rahmen der “AMA’s 2012″. Angeblich sollen die beiden dort wieder turtelnd und händchenhaltend gesichtet worden sein… Auch von einem Kuss ist die Rede. Na sooo schlimm können die Halsschmerzen da also nicht gewesen sein ;).


Kommentare sind nicht möglich.

Glam Publisher Network