Naturkosmetik: Eine gute und natürliche Kosmetik Alternative für die Frau

Es ist nicht schwer, schön zu sein – eine Vielzahl Hilfsmittelchen, die neuesten Produkte der Chemie und Pharmazeutik und moderne Operationsmethoden machen es jederzeit möglich. Aber mal ganz ehrlich: Möchten Sie nicht eigentlich Sie bleiben? Den Körper mit künstlichen Mitteln zu verändern bedeutet immer auch ein Stück Entfremdung. Dabei geht es doch auch anders!
Mit Mittel, mit denen die Natur schon seit Jahrhunderten arbeitet, können auch Sie Ihrem Körper Gutes tun, ihn pflegen und ihn auch ganz natürlich verschönern. Naturkosmetik aus frischen Produkten, pflanzlichen Extrakten, ätherischen Ölen, natürlichen Fetten wird nicht durch künstliche Konservierungsstoffe auf ewig haltbar gemacht, aber dafür forciert sie auch nicht die Allergieanfälligkeit, die uns die moderne Chemie zunehmend beschert.
Naturkosmetik pflegt nicht nur Sie, sondern auch die Umwelt, denn schon bei Anbau und Herstellung der Ausgangsprodukte wird ökologisch verantwortlich gehandelt.
Und wer unter Naturkosmetik nur die von Großmutter her bekannte Quarkmaske oder das Spülen der Haare mit schwarzem Tee versteht, der irrt gewaltig! Das Angebot der Naturkosmetik an Cremes, Lotionen, Badezusätzen, Rouge, Lippenstift und allem, was sich sonst unter der Begrifflichkeit „Kosmetik“ tummelt, braucht sich hinter dem konventioneller chemischer Produkte nicht zu verstecken. Ganz im Gegenteil: Das Bewusstsein für gesunde Pflege und damit auch die Liebe zur Naturkosmetik wächst, unterstützt durch viele prominente Fürsprecher wie Julia Roberts oder Madonna.
Schauen doch auch Sie einmal, was Ihnen gut tut – natürlich.

Kommentare sind nicht möglich.

Glam Publisher Network