MTV EMAs 2012: Das sind die Gewinner im Überblick

Photo Credit: Away! / PR Photos

Vorgestern war es soweit: In Frankfurt wurden die MTV EMAs 2012 verliehen und keine Geringere als Heidi Klum führte in tollen Outfits durch den Abend. Mit ganzen drei Awards (Beste Künstlerin, Bester Live-Act und Best Look) durfte Taylor Swift erneut als Abräumerin des Abends nach Hause gehen. Die Frau hat es eben einfach drauf… Und auch die Showacts bestehend aus Alicia Keys, Taylor Swift, Muse, No Doubt, Pitbull, Carly Rae Jepsen, fun., The Killers und Psy konnten sich sehen lassen und heizten dem Publikum ordentlich ein. Bei wem es dagegen nicht ganz so gut aussah war Rihanna. Die hübsche 24-Jährige war ganze sechs mal nominiert, ging allerdings ärgerlicherweise mit leeren Händen nach Hause.

Und hier sind für euch die Gewinner der MTV Europe Music Awards 2012 im Überblick:

BEST FEMALE: Taylor Swift

BEST SONG: Carly Rae Jepsen – “Call Me Maybe”

BEST MALE: Justin Bieber

BEST LIVE: Taylor Swift

BEST LOOK: Taylor Swift

GLOBAL ICON: Whitney Houston

BEST VIDEO: PSY – “Gangnam Style”

BEST WORLDWIDE ACT: Han Geng (Asia Pacific)

BIGGEST FANS: One Direction

BEST WORLD STAGE: Justin Bieber

BEST PUSH: Carly Rae Jepsen

BEST ALTERNATIVE: Lana Del Rey

BEST ELECTRONIC: David Guetta

BEST HIP HOP: Nicki Minaj

BEST NEW: One Direction

BEST POP: Justin Bieber

BEST ROCK: Linkin Park


Kommentare sind nicht möglich.

Glam Publisher Network